Trommler- und Pfeifercorps Freiburg/Elbe von 1896

 

Aktuelles

  

 

Sasionende der Schützenfeste

in Nordkehdingen

 

Das letzte Schützenfest 2019 in Kehdingen fand in Oederquart statt. Zahlreiche Gäste besuchten das Volks- und Schützenfest am 31.08. und 01.09.2019. Das Trommler- und Pfeifercorps begleitete zusammen mit der Blasmusik Freiburg und den befreundeten Spielsmannzug Schüttdamm-Isensee das Fest am Wochenende.

Erfreulicher Höhepunkt bei der Proklamation der Würdenträger am Sonntag war, dass Henrieke vom Trommler- und Pfeifercorps Freiburg/Elbe das Amt der Prinzessin bekleidet. Sie wurde mit großem Beifall und Jubel der Spielleute empfangen.

Das folgende Gruppenbild entstand natürlich erst, nachdem der Jubel verflogen war. Die hier gezeigten Bilder wurden  uns freundlicher Weise

von Laura Hellwege zur Verfügung gestellt.

 

 

 

 

 


 

 Schützenfestwoche

23. - 30.06.2019

 

Eine anstrengende, aber auch schöne Schützenfestwoche liegt hinter dem

Trommler- und Pfeifercorps Freibug/Elbe. Die noch amtierende Musikkönigin, Laura Hellwege, hatte vor Beginn des Ausmarschsonntags, am 23.06.2019 zum Frühstück eingeladen, ein Dank an dieser Stelle für die gute Bewirtung.

 

Nach der Stärkung wurden die fleißigsten Spielleute geehrt, aber auch die Würde des Pechvogels verliehen. Gefolgt von der Taufe unserer neuen Spielleute und nach den Grußworten der Freiburger Schützengilde ging es endlich los.

 

Die ausserordentliche Gildeversammlung wurde abgehalten und im Anschluss die Majestäten mit Musik abgeholt, angekommen am Schützenplatz endete der Umzug. Die Majestäten, u. a. der/die  Beste/r und die/der Beste/r der jungen Spielleute wurden ermittelt. Bester der Spielleute wurde Stefan Raap und

Beste der jungen Spielleute wurde Vivian Slotta.

 

Der Umzug setzte sich am Freitag, den 28.06.2019 nach den Böllerschüssen auf dem Bürgermeister-Schild-Platz in Bewegung. Die Majestäten und er Gildeälteste wurden abgeholt, bei den Jubilaren wurde Bockwurst gereicht, der Besuch der Kirche war selbstverständlich und von 20:00 - 22:00 Uhr sorgten das Trommler- und Pfeifercorps Freiburg/Elbe und die Blasmusik Freiburg für gute Stimmung. Ab 22:00 Uhr übernahm DJ Anja die Regie für die Musik und es wurde bis spät in den Morgenstunden gefeiert.

 

Samstag, 29.06.2019; 09:00 Uhr antreten auf dem Fleckenplatz. Die Gildebeste, Nicole Decken, und der Gildekönig, Florian Borowski, wurden vom Schützenumzug abgeholt. Ein Ständchen im Senioren- und Pflegeheim war ehrensache, im Anschluß fand das Schützenfrühstück mit vielen befreundeten Vereinen und Gästen der Freiburger Schützengilde im Festzelt statt.


Die Kindermajestäten wurden nach dem Ende der Veranstaltung abgeholt und wieder angekommen auf dem Festplatz, startete das Königschießen. 21:00 Uhr, es war soweit, die neuen Würdenträger wurden ausgerufen. Christian von Holt ist unser neuer Musikkönig, begleitet wird er von seinen Adjudantinnen, Laura Hellwege und Levke Harrjus. Die neuen Würdenträger feierten mit ihren Gästen

bis spät in die Nacht.


Sonntag, den 30.06.2019, großer Festumzug mit vielen auswärtigen Vereinen. Die neuen Majestäten wurden den Gästen an der Königstafel vorgestellt und die Zeltparty mit DJ Anja ließ den Abend ausklingen.

 

 

 


 

Sonntagscafe

am 17.03.2019

mit dem

Trommler- und Pfeifercorps Freiburg/Elbe

 

Das Trommler- und Pfeifercorps

und der Kornspeicher aus Freiburg haben zur besten Kaffeezeit

zum Kaffe und Kuchen

mit anschließendem Konzert eingeladen.

Das Trommler- und Pfeifercorps präsentierte das Beste aus jahrzehnterlanger Erfahrung als Spielmannszug.

Der musikalische Bogen ging von Pop und Soul,

bis hin zu Märschen und Polkas.

Die Zuhörer der fast ausverkauften Sitzplätze waren begeistert

und dankend es mit einem tosendem Applaus.

 

      

 

 

 

 

 

 


 

Weihnachtsfeier

Saisonabschluss

2018

 

Die Saison 2018 neigt sich leider schon wieder dem Ende. Nach dem erfolgreichen musikalischem Gottesdienst ließen wir es uns nicht nehmen, unseren ehemaligem Flötist ein Ständchen zum 70. Geburtstag im benachbarten Lokal zu überbringen.

Die Überraschung war gelungen und die Freude des Jubilars war überwältigend.

 

Die anschließende Weihnachtsfeier bildete den Abschluss der Saison. Die Spielleute ließen es sich nehmen, vom schmackhaften und

angerichteten Kaffee- und Kuchenbuffet zu probieren.

Bingo mit einigen Preisen und ein "Zauberer" sorgten u. a. für ausgelassenen Stimmung, die bis in den Abendstunden anhielt.

 

Dank an dieser Stelle an Helfer/innen, allen Kuchenbäckerinnen und an alle, die mit Kaffee zum Gelingen der Feier beigetragen haben.

 

 

 


 

Musikalischer

Adventsgottesdienst

in Oederquart

 

Einen musikalischen Leckerbissen konnten viele Gäste in der Oederquarter St. Johanniskirche zu Oederquart erleben. Bereits zum fünften Mal fand am 1. Adventsgottesdienst ein musikalsicher Gottesdienst, unter der Mit- wirkung des Kehdinger Teens- und Jugendchor und des Trommler- und Pfeifercorps Freiburg/Elbe, statt.

 

Der Kehdinger  Teens- und Jugenchor sangen einige Lieder aus ihrem Repertoire und verbreiteten somit eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit.


Das Programm des Trommler- und Pfeifercorps für den Nachmittag umfasste u. a. Stücke wie The little drummerboy, Marys boychild oder der Marche des Soldats de Robert Bruce. Hierbei wurde einmal mehr deutlich, dass Spielmannszüge wesentlich mehr können, als nur Schützenfeste.


Die fachkundigen Zuhörer in der vollbesetzten Kirche bedankten sich bei den Musikgruppen mit tosendem Beifall.


Ein Wiederholung im Jahr 2019 ist dabei nicht ausgeschlossen!

 

 

 


 

Erfolgreiches Schützenfest 2018

für das Trommler- und Pfeifercorps Freiburg/Elbe

    

     

Die Spielleute des Trommler- und Pfeifercorps konnten nicht ganz an den Erfolg des letzten Gildefestes in Freiburg/Elbe anknüpfen, sicherten sich  jedoch den Titel der Besten Dame, Nicole Decken und der Prinzessin der Gilde, Levke Harrjus.

Höhepunkt vom Schützenfestwochenende war der Samstagabend, als kurz nach 21:00 Uhr die neuen Majestäten bekanntgegeben wurden, die unter tobenden Applaus ihre Königswürde in Emfang nahmen.

Es war für alle Beteiligten nicht nur eine schöne, sondern aber auch eine anstrengende Festwoche. Der Spaß dabei Stand an erster Stelle.

                             

 

                          Pechvogel : Christian von Holt                                          Beste Dame der Gilde: Nicole Decken                       Jubilarin : Daniela Harrjus (25 Jahre)

                           Beste der Musik: Linda Henning                               Musikkönigin : Laura Hellwege                          Jubilar : Rüdiger Kaschewski (10 Jahre)

                                                                                                                                  Prinzessin : Levke Harrjus

                                                                                         

 

 

 


 

Besuch in Leerhave

 

Ecko Wille, ehemaliger Pastor der Kirchengemeinde Freiburg/Elbe, hatte uns im

I. Quartal 2018 in seiner Kirchengemeinde zum musikalischem Gottesdienst mit Taufe

eingeladen. Damit sich die weite Anreise auch lohnte, wurde kurzerhand zum Musiknachmittag im Schützenhus des dortigen Schützenvereins, eingeladen. Doch erst einmal der Reihe nach.

Wir traten früh morgens bei eisiger Kälte unsere Reise mit drei Kleinbussen und einem PKW nach Leerhave an. Nach einer ca. 2-stündigen Fahrt trafen wir dort ein und wurden herzlich von Pastor Wille, langjähriger Freund des Trommler- und Pfeifercorps, empfangen.

Der Aufbau in der Kirche erfolgte problemlos. Nachdem wir einige Musikstücke angespielt hatten, wurden wir zum offiziellen Nationalgetränk in Ostfriesland eingeladen. Eine fachkundige Einweisung in das Ritual des Teetrinkens erfolgte durch Pastor Wille. (mindestens 3 Tassen, sonst ist der Gastgeber beleidigt)

Gestärkt traten wir unserem musikalischen Gottesdienst an, nach getaner „Arbeit“ nahmen

wir im Pfarrhaus unser Mittagessen, eine sehr schmackhafte Suppe, ein.

Eine spontane Spielidee, nämlich das Teebeutel- weitwerfen und Boßeln im Aufenthaltsraum des Pfarrhauses, verkürzte uns die Wartezeit zum Auftritt im Schützenhus.

Dort wurden wir schon um 15:00 Uhr vom fachkundigen Publikum erwartet. Wir spielten einige Musikstücke aus unserem Repertoire. Ein Kaffee- und Kuchenbuffet in der Pause rundete das Programm ab, ein Smalltalk mit den Schützenschwestern und Schützenbrüdern kam auch nicht zu kurz. So gegen 17:00 Uhr traten wir unsere Heimreise an.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Pastor Ecko Wille und seiner Ehefrau und dem Schützenverein Leerhave für die sehr gute Gastfreundschaft und die Bewirtung bedanken. Wir hatten alle an diesem Tag einen riesigen Spaß!

 

 

 

 

 


 

Adventsgottesdienst

in der

St. Johanniskirche

zu Oederquart

 

Es ist bereits das 4. Mal, dass der Trommler- und Pfeifercorps Freiburg/Elbe am Adventsgottesdienst, der immer am 1. Advent stattfindet, mitgewirkt hat.

 

 

Frau Pastorin Janssen führte durch den Gottesdienst, unterstützt wurde Sie nicht nur vom Spielmannszug, sondern auch durch den Kehdinger Teens- und Jugend- chor. Dem fachkundigen, aufmerksamen Publikum wurden einige Musikstücke aus den breitgefächerten Repertoire dargeboten. Die Zuschauer in der fast voll besetzten Kirche, dankten nicht nur nach jeder Darbietung dieses mit tosendem Beifall, sondern auch am Schluss der Veranstaltung mit standing Ovation.

 

Eine kleine, gemütliche Weihnachtsfeier rundete nicht nur den Nachmittag ab,

sondern beendete auch das Musikjahr 2017. Unser Tambourmajor Peer bedankte sich bei allen Anwesenden für ihren erfolgreichen Einsatz im abgelaufenden Jahr.

 

 

 

 

 

 

Die selbstgebackenen, schmackhaften Kuchen und Torten unserer Frauen waren sehr lecker, Getränke gab es natürlich ebenfalls, ein lustiges Gesellschaftsspiel bildete noch einmal den Höhepunkt des Tages.

 

 


 

Ende der Schützenfestsaison

 

Der Trommler- und Pfeifercorps Freiburg/Elbe konnte

mit einer erfolgreichen Schützenfestsaison 2017 abschließen.

Das zahlreiche Publikum und die auswärtigen Gäste erfreuten sich

über die musikalischen Stücke und Leistungen des Spielmannzuges.

 

Als Dank für die Saison hatte unser Kommandeur, Helmut Harpain, zu einem gemütlichen Grillabend eingeladen. Getränke, Bratwurst und Salate waren ausreichend vorhanden.

Ein kleines Minigolfturnier rundete den Abend ab,

nebenbei wurde unsere "Currywurst-Plakette" verliehen.

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle

bei unseren Kommandeur der Freiburger Schützengilde,

für den gemütlichen und gelungenen Abend!

 

 

 

 

 


 

Bestmannschießen am 18.06.2017

Schützenfest 24./25.06.2017

 

Ein erfolgreiches Schützenfest konnte nicht nur die Freiburger Schützengilde, sonder auch der Trommler- und Pfeifercorps Freiburg/Elbe, verzeichnen.

Unser Musikkönig Steffen hatten am Ausmarschsonntag (Bestmannschießen) zum Frühstück eingeladen und es waren wieder zahlreiche Spielleute anwesend. Zum Kaffee, den schmackhaften Brötchen mit Käse und Mettwurst wurden natürlich auch einige andere Getränkegereicht.

Neben dem Pechvogel wurden einige weitere Auszeichnungen verliehen. Höhepunkt war u. a. die Taufe unserer zwei neuen Spielleute, Hilke und Christina. Beide ließen sich das Ritual über sich ergehen und erledigten die Aufgaben ohne mit der Wimper zu zucken. Treu nach dem Motto: "Einer für Alle, Alle für Einen"

 

Ebenfalls, am Ausmarschsonntag, wurde unser/e Musikkönig/in "ausgevögelt", diese/r wird widerum erst am kommenden Samstag auf dem Schützenfest bekanntgegeben.

 

Samstag, 24.06.2017, ca. 21:00 Uhr im Festzelt;

Super Stimmung im Festzelt! Mit großem Jubel wurde unser Tambourmajor, Peer Kohlmey, zum neuen Musikkönig gekührt, Christina Horeis und Steffen Slotta stehen ihm als Adjudanten zur Seite. Andrea Decken bekleidet, mit sicherem Auge,

das Amt der Besten Dame in der Freiburger Schützengilde.

Ein weiterer Höhepunkt am Samstag war die Bekanntgabe des neuen Gildekönigs. Der Kommandeur, der Freiburger Schützengilde, rief mit großer Begeisterung unseren musiklischen Leiter, Christian von Holt, zum Gildekönig aus. Zur Unterstützung aus unseren Reihen steht ihm Horst Henning als Adjudant zur Seite.

 

Nachdem der große Festumzug und die anschließende Königstafel am Sonntag beendet war, bedankte sich unser Tambourmajor, Peer Kohlmey, bei allen Spielleuten für den großen und zahlreichen Einsatz am Ausmarschsonntag und am Schützenfestwochende. Er ist sichtlich Stolz darauf, der Chef einer solchen guten Truppe zu sein.

 

Bilder vom Ausmarschsonntag können unter Rubrik "Bestmannschießen" eingesehen werden, weitere und vom Schützenfestwochenende folgen in Kürze.

 

 

 

 

 

 

  


 

Schützenfest Neulandermoor

am 10./11.06.2017

 

Der Trommler- und Pfeifercorps Freiburg/Elbe absolvierte mit Bravur sein erstes auswärtiges Schützenfest. Der Schützenverein Neulandermoor hatte wieder so einiges auf die Beine gestellt. Unsere zwei Neuzugänge, Hilke und Christina, haben ihre Feuerprobe bestanden und sich harmonisch in den Spielmannszug eingefügt.

Unser Tambour Peer und unser musikalischer Leiter Christian bedankten sich für die große Beteiligung und Unterstützung auf diesem großen Umzug.

Die hier abgebildeten Foto`s stellte uns freundlicherweise Rolf Brandt zur Verfügung.

 

 

                 

  

                    

    

 

                  

 

 

 

 


 

Tagesausflug in den Jaderpark

 

 

  

Wir starteten am 07.05.2017 zu einem gemeinsamen Ausflug in den Jaderpark. Der Bus stand kurz nach 7:00 Uhr bei unserem Walter vor der Tür. Nachdem dann ALLE an Bord waren, die sich angemeldet hatten, fuhren wir pünklich um 07:30 Uhr los. Das Ziel war nur wenigen Spielleuten bekannt. Nun warteten alle gespannt, wo uns der Bus hinführt. Einen Zwischenstop legten wir an einer Raststätte ein, wo wir im handumdrehen ein Frühstückstisch mit frischen Brötchen, verschiedene Wurstsorten, Käse und Marmelade gedeckt hatten. Der Kaffee wurden von unseren netten Busfahrerin frisch gebrüht. Gestärkt setzten wir unsere Fahrt fort, bis wir dann so gegen 10:15 Uhr unser Tagesziel erreicht hatten. Nach einigen kurzen Informationen der Busfahrerin und unserem Chef Peer gingen wir alle in den Jaderpark.

Neben verschiedenen Tierarten konnten wir uns an rasante Fahrgeschäfte erfreuen. Einige waren so motoviert, dass sie nicht nur von der Wildwasserbahn

nass wurden, sondern auch bei einer Floßfahrt feuchte Füsse bekamen.

Nach einem gemeinsamen Gruppenfoto vor dem Eingang des Jaderparks traten wir völlig erschöpft die Rückreise an. Hunger kam irgendwann auf und wir machten einen kleinen Zwischenstop bei der gelben Möwe in Bremerhaven-Wulstorf.

Wir trafen um 18:30 Uhr dort ein, wo wir unsere Fahrt begonnen hatten. Es war für uns alle ein lustiger, spannender und unvergesslicher Tag, an den wir uns noch lange zurückerinnern werden.

Ein Dank an dieser Stelle an unsere Hauptorganisatoren Walter und Horst, dem Reise-unternehmen PRIMO aus der Wingst und unsere Busfahrerin für die sichere Hin- und Rückfahrt.

 

 


 

Saisonstart 2017 

Karnevalsumzug am 25.Februar in Wehdel

 

 

 

 

Die Musiksaison des Trommler- und Pfeifercorps Freiburg/Elbe startete dieses Jahr wieder auf dem Karnevalsumzug in Wehdel. Der dort ansässige Karnevalsverein "Hol Fast" hatte zu diesem großen Spektakel, das mittlerweile im ganzen Umkreis bekannt und der größte Karnevalsumzug im Cuxland ist, eingeladen.

Trotz des vielen Regens, ließen es sich die rund 8000 Zuschauer nicht nehmen, diesen Umzug beizuwohnen. Der Veranstalter zählte 28 geschmückte Festwagen und etliche Fußgruppen an den Straßen des 2.200 Einwohner-Dorfes in der Nähe von Schiffdorf.

 



 

 Saisonabschluß 2016

Adventsgottesdienst in Oederquart

 

Der Saisonabschluß für das Musikjahr 2016 bildete der Adventsgottesdienst

am 27.11.2016 in der St. Johanniskirche zu Oederquart.

Der musikalische Adventsgottesdienst wurde zusammen unter Mitwirkung

des Trommler- und Pfeifercorps Freiburg/Elbe und dem Kehdinger Kinder- und Jugenchor gestaltet.

Die Zuhörer der vollbesetzten Kirche bedankten sich mit riesigem Applaus nach den jeweiligen dargebotenen Musikstücken.

Dank natürlich an all diejenigen, die bei dem letzten Adventsgottesdienst durch Geldspenden den Kauf von neuen Uniformen unterstützten. 

 

 


 

 

Schützenfestsaison 2016

geht zu Ende

 

Der Abschluss der  Schützenfestsaison in Nordkehdingen erfolgte am 03.und 04. September in Oederquart. Neben weiteren Begleitungen der Schützenumzüge, wie in Neulandermoor, Freiburg, Wischhafen und Krummendeich hatte die Baljer Schützengesellschaft zu ihrem 325-jährigem Vereinsjubiläum geladen.

Wir freuen uns schon auf das kommende Schützenjahr!

   


 

Apfelfest 2016

Apfel trifft Korn (-speicher)

 

Die Apfelsaisoneröffnung hat am 28.08.2016 im Historischen Kornspeicher in Freiburg stattgefunden. Neben der Begrüßung durch den Vorsitzenden der Fachgruppe Obstbau, Ulrich Buchterkirch und der Grußworte vom Präsidenten der LKWNiedersachsen, Gerhard Schwetje, dem Vorsitzenden des Öko-Obstbau Norddeutschland, Christian Jakisch und dem Mitglied des Bundesdtages, dem parlamentarischen Staatssekretär, Enak Ferlemann wurden den Gästen aus dem ganzen Landkreis Stade, ein buntes Programm für die ganze Familie geboten.

 

Der musikalische Auftakt zum Apfelfest erfolgte durch den Trommler- und Pfeifercorps Freiburg/Elbe, das fachkundige Publikum dankte dem Auftritt mit riesigem Applaus!

 


 


 

 Ehrenpreis geht an Christian von Holt

 

Christian von Holt vom Trommler- und Pfeifercorps Freiburg/Elbe konnte den Ehrenpreis der Spielleute vom Schützenverein Neulandermoor auf dem Freiburger Schützenfest entgegennehmen.

Es ist schon seit längerem auf dem Schützenfest in Neulandermoor Tradition, dass die Spielleute auf die Ehrenscheibe jeweils einen Schuss abgeben.

Der bestplatzierte Schuß mit dem Luftgewehr erhält den Ehrenpreis der Spielleute, dieser wird  dann auf dem eigenem Schützenfest überreicht.

 

 

              

 


 

Präsentation der neuen Uniformen

    

                      

 

Der Trommler- und Pfeifercorps Freiburg / Elbe präsentierte auf dem Kommersabend, der am 24.06.2016 vor dem Freiburger Schützenfest stattfand, die neuen Uniformen.

Kirsten Starke brachte das Thema einer neuen Uniform, auf dem Schützenfest in Neulandermoor, erneut im Gespräch und brachte damit den Stein ins rollen.

Nach zahlreichen Spendenanfragen bei Privatpersonen, Firmen und Institutionen konnte die erforderliche Summe erreicht werden.

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle unserem Ehrenkommandeur und Ehrenmitglied des Spielmannszuges Gerhard Umlandt, Walter Becker und Klaus Jürgens von der Freiburger Schützengilde, die uns hierbei unterstützten.

Der Trommler- und Pfeifercorps Freiburg/Elbe möchte sich hier nochmals bei ALLEN bedanken, die durch ihre großzügigen Spenden, die Neuanschaffung der Uniformen ermöglicht haben.

Bilder der Präsentation der neuen Uniform findet ihr unter der Rubrik "Präsentation Uniform".

   


 

Spende vom Lions-Club Kehdingen

   

 

Wer sind die Lions?

Lions Clubs International ist eine weltweite Vereinigung freier Menschen, die in freundschaftlicher Verbundenheit bereit sind, sich den gesell-schaftlichen Problemen unsere Zeit zu stellen und uneigennützig an ihrer Lösung mitzuwirken.

Lions helfen. Ob in Kinder- und Jugendprojekten, bei der Unterstützung Sehbehinderter oder Ländern der Dritten Welt - Lions engagieren sich ehrenamtlich für Menschen. Dabei kümmern sie sich um die Mitmenschen in ihrer Nachbarschaft genauso wie um Notleidende in aller Welt.

 

Wir möchten uns für die großzügige Spende vom Lions-Club Kehdingen für unsere Jugendarbeit im Trommler- und Pfeifercorps Freiburg an dieser Stelle herzlich bedanken.

 


 

 

Benefizkonzert

in der St. Wulphardi Kirche

in Freiburg / Elbe

 

Ein Benefizkonzert zugunsten der Flüchtlinge und Neubürgern

aus Nordkehdingen fand am 06.03.2016 in der St. Wulphardi Kirche

in Freiburg/Elbe statt.

Der Chor Strandgut und der Kehdinger Kinder- und Jugendchor sangen

Lieder, die Blasmusik Freiburg, die Harmonika`s aus Oederquart

und wir vom Trommler- und Pfeifercorps Freiburg/Elbe spielten

einige Musikstücke aus unserem Repertoire.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei dem Küster der Kirchengemeinde

Freiburg, Herrn Günther Burwieck, Initiator dieser Veranstaltung,

für die gute Organisation und Betreuung herzlich bedanken,

sowie bei Claudia Rambow, die durch das Programm führte

und mit zusätzlichen Informationen der Musikstücke das Publikum begeisterte.

Die Plätze in der Kirche waren fast alle belegt, es war für jeden Musikgeschmack etwas dabei, die Zuschauer bedankten sich mit einem standing Ovation.

 

 

 

     

 

    

 

    

 


 

 Karnevalsumzug "Hol fast" e. V.

 in Wehdel am 06.02.2016

 

Der Auftakt nach der Winterpause war für uns ein besonderes Ereignis,,

der Karnevalsverein " Hol fast " e. V. aus Wehdel hatte uns zum dies- jährigen Karnevalsumzug eingeladen.

Es war für uns das erste Mal, dass wir an solch einer Veranstaltung

teilnehmen durften, so fuhren wir m 24 Spielleuten voller Erwartungen zu diesem Event.

Die Anfahrt und die Parkplatzsuche erfolgte problemlos und Dank der guten Organisation des Karnevalvereins und die Unterstützung einiger Orts- wehren, konnte sich jeder schnell zurecht finden und der Startplatz in dem

Umzug war schnell gefunden.

Der gute 2-stündige Karnevalsumzug wurde von 2 Pausen unterbrochen

und endete gegen 16:30 Uhr.

Die in der Homepage des "Hol fast" e. V. angekündigten Teilnehmerzahlen

und unsere Erwartungen vom Umzug wurden übertroffen.

JUNG und ALT feierten gemeinsam und hatten ALLE zusammen viel Spaß!

Wir möchten uns an dieser Stelle für die freundliche Aufnahme

und die Bewirtung herzlich bedanken.

 

HOL FAST !

 

 

 

 

 

 Weitere Information und Impressionen unter       www.hol-fast.wehdel.de

 

 

 

 

 

 

 


 

Kornspeichermarkt & Bockmarkt 

in Freiburg 

Kehdinger Apfeltag

04.10.2015

 

Der Kornspeichermarkt, der Bockmarkt in Freiburg und der Apfeltag in Oederquart lockten zahlreiche Gäste und Besucher nach Nordkehdingen.

Ein buntes Programm wurde angeboten, musikalisch unterstützt wurde der Bockmarkt und der Apfeltag in Oederquart durch die Blasmusik Freiburg

und dem Trommler- und Pfeifercorps Freiburg.

 

  


 

5. Kreismusikfest 

der Kreismusikvereinigung Stade e. V.

03.10.2015

 

Die Kreismusikvereinigung Stade e. V. feierte am 03. Oktober 2015 in der Dreifachturnhalle in Drochtersen ihr 5. Kreismusikfest. 

Die Kreismusikvereinigung Stade ist ein Zusammenschluss von instrumentalen Laienspielgruppen im Landkreis Stade. Der Verband besteht aus Blasorchestern, Samba- und Showbands, sowie Spielmannszügen mit insgesamt 23 Musikgruppen und ca. 900 aktiven Musikern.

Der gastgebende Spielmannszug und Jugendspielmannszug Drochtersen eröffneten die Veranstaltung. Der Fanfarenzug Buxtehude/Altkloster, der Spielmannszug Ackermann/Gnarrenburg, der Spielmannszug Assel, der Spielmannszug Harsefeld, die Showband Jork, der Spielmannszug Dornbusch, die Kehdinger Blasmusikanten, der Spielmannszug Horneburg, das Stadtorchester Buxtehude, Sol e Samba, das Kreisspielleute Orchester, Drumline und wir vom Trommler- und Pfeifercorps Freiburg spielten einige bekannte Stücke, so das sich jede Musikgruppe präsentieren konnte, natürlich kamen hierbei die Zuhörer auch voll auf ihre Kosten.

Der Eintritt war frei, jedoch wurden Spenden gerne entgegen genommen, die dann der Hospiz-Gruppe Stade, erreichbar unter www.herzlicht-stade.de, komplett zur Verfügung gestellt wurden.

Eine Orange Deer Party mit Musikern und Gästen rundete

die gelungene Veranstaltung ab.

 


  

 

Schützenfestwoche

vom 21.06. - 28.06.2015

 

Ein spannende und aufregende Festwoche liegt hinter uns. Unsere am- tierende Musikkönigin hatte uns am Sonntag, den 21.06.2015 um 10:30 Uhr zum gemeinsamen Frühstück eingeladen.

Neben der Grußworte von unserem Ehrenkommandeur Gehard Umland und unseren Kommandeur Helmut Harpain durften natürlich auch ein paar Grußworte von unserem "Chef" Peer nicht fehlen. Ehrungen wurden vorgenommen, Auszeichnungen, wie unseren "Pechvogel" verliehen und unsere Neulinge getauft.

Die Schützenversammlung erfolgte um 13:00 Uhr im Kehdinger Hof, im Anschluss marschierten wir zum Jacob-Mügge-Preisträger und zur Besten Dame der Freiburger Schützengilde.

Der Schützenumzug endete gegen 15:00 Uhr beim Schießstand. Dort angekommen ermittelten wir unsere/n Musikkönig/in, den/die beste/n des Spielmannszuges und den Jugend-Bestmann.

 

Wir haben am Dienstag, den 23.06.2015 die Blasmusik Freiburg und den Vorstand der Freiburger Schützengilde zu einem gemeinsamen, gemütlichen Grillabend eingeladen. Die Bratwurst und die Getränke wurden von uns gesponsert, das leckere, schmackhafte Salatbuffet wurde von der Blasmusik Freiburg angerichtet. Hierfür möchten wir uns auf diesem Wege nochmals herzlich bedanken.

 

Das sogenannte Kranzbinden erfolgte am Donnerstag vor dem Schützenfest. Wir ließen uns es natürlich nicht nehmen, bei dem König, der besten Gildedame, den Jungschützenkönig und den Kindermajestäten die Ehrenpforten abzunehmen und dieses mit Musikstücken zu würdigen.

 

Der Freitag begann mit Böllerschüssen auf dem Bürgermeister-Schildt-Platz, der Schützenumzug setzte sich in Bewegung, um den Kommandeur und Fahnen, den König und weitere Würdenträger aufzunehmen. Eine Stärkung in Form von heißen Würstchen und Getränken gab es bei unserem Jubilaren bei Gildebruder August Oellerich.

Wir nahmen mit allen Spielleuten am Festgottesdienst in der Kirche teil, um dort unsere Musikstücke ELENI und HIGHLAND CATHEDRAL zu präsentieren. Die Kirchengemeinde würdigte  unseren Auftritt mit tosendem Applaus und Standing Ovation.

Der Abschluss bildetet der Kommersabend im Festzelt mit der Blasmusik und uns, dem Trommler- und Pfeifercorps Freiburg. Ab 22:00 Uhr heizte der DJ ordentlich ein und wir hatten alle riesigen Spaß bis in den Morgenstunden.

 

Samstag war bereits um 9:00 Uhr antreten auf dem Fleckplatz. Der Umzug setzte sich in Bewegung um den Gildekönig und die Gildenbeste abzuholen, bevor es im Anschluss weiterging zum Seniorenheim. Dort spielte die Blasmusik und wir einige Musikstücke, zwischendurch wurden wir vom Pflegeheim reichlich mit Getränken versorgt, an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für die Bewirtung.

Der Höhepunkt am Sonnabend Vormittag bildetet das Königsfrühstück im Kehdinger Hof mit auswärtigen Gästen und Abordnungen.

Die Kindermajestäten wurden nach dem Frühstück abgeholt, bevor wir gemeinsam auf dem Festplatz eintrafen.

 

Der große Festumzug am Sonntag mit auswärtigen Gästen war kurz vor Mittag angetreten, um den neuen König und die anderen Majestäten abzuholen. Der Umzug endete am Nachmittag auf dem Festplatz.

Wir hatten uns im Vorwege mit dem Spielmannszug aus Wischhafen

zu gemeinsamen Probeabende getroffen, um dann gemeinsam auf dem Schützenfest die geprobten Musikstücke zu spielen. Es ist immer ein besonderer Moment, wenn zwei Spielmannszüge im Festzelt aufspielen. Die Gäste dankten es mit einem tosendem Applaus.

Das letzte Musikstück spielte der Trommler- und Pfeifercorps Freiburg, der Spielmannzug Wischhafen und die Blasmusik Freiburg zusammen und wir ließen das diesjährige Schützenfest ausklingen.

 

 

 


 

Ständchen beim Jungschützenkönig

 

Der benachbarte Schützenverein "Jägerlust" Hamelwördenermoor feierte 

am 16. und 17.05.2015 sein diesjähriges Schützenfest und unser Spiel- bruder Torben hatte beim vorherigen Schützenfest die Krone des Jungschützenkönigs errungen.

Wir ließen es uns natürlich nicht nehmen, ihm nicht nur mit einem

spontanen Ständchen zu würdigen, sondern nahmen ebenfalls als einmaliges Ereignis am Festumzug teil.

   

  

               

   

 


 

 Fahrradtour

am 10.05.2015

 

Vor Beginn der Saison organisierten ein paar von unseren Spielleuten einen Ausflug ins Grüne. Trotz bedecktem Himmel und starkem Wind startete die Fahrradtour in Richtung zum 1. Zwischenstopp. Wir wurden dort mit einer kleiner Stärkung versorgt und im Anschluss die Fahrt natürlich fortgesetzt. Am Ziel angekommen wurden wir nicht nur mit strahlend blauen Himmel belohnt, sondert durften dort ein Buffet mit selbstgemachten, schmack- hafte Salaten und gegrillte Bratwurst verköstigen. Spiele mit Teamgeist und Geschicklichkeit rundeten den Tag ab und wir hatten alle gemeinsam riesigen Spaß. ;-)

Bilder unter der Rubrik Fahrradtour 2015!

 

 


 

 Kehdinger Markt

11.04-12.04.2015

 

Der Kehdinger Markt hat

vom 11.04- 12.04.2015 in Freiburg/Elbe stattgefunden.

Vereine, Firmen und andere Organisationen aus dem Kehdinger Land

haben sich an dem Wochenende präsentiert.

Neben ein bunten Programm fanden auf der Bühne verschiedene Aktivitäten statt,u. a. Vorlesungen, Vorträge, eine Tier-Show und verschiedene Musikgruppen, wie der Shanty-Choraus Hemmoor,

der Kehdinger Kinder- und Jugendchor

und wir vom Trommler- und Pfeifercorps Freiburg/Elbe

haben zum Gelingen des Kehdinger Marktes beigetragen.

 

           

 

                                   

 

                

 

 


 

 

2. gemeinsamer

Probeabend am 24.03.2015

 

Wie beim ersten gemeinsamen Probeabend bereits angekündigt, folgte jetzt am 24.03.2015 ein weiteres Zusammentreffen zwischen dem Spielmannzug Wischhafen und dem Trommler- und Pfeifercorps Freiburg.

Gastgeber waren dieses Mal die Spielleute aus Wischhafen, geprobt wurde in der Mehrzweckhalle.

Es wurden einige Musikstücke aus dem Repertoire ausgesucht, die dann vielleicht auf einem Schützenfest  von den beiden Spielmannzügen präsentiert werden.

Wir hatten alle gemeinsam viel Spaß, ein weiterer Probeabend wird folgen!

 

 

            

 

 


 

Visitationsgottesdienst

am 22.03.2015

 

Zum Abschluss der Visitation in Kehdingen hatte die Kirchengemeinde Oederquart alle Bürgerinnen und Bürger von Balje bis Barnkrug zu einem plattdeutschen Gottesdienst eingeladen.

Zu den Anwesenden zählten u. a. Vertreter des Kirchenkreisamtes,

sowie der Superintendent Dr. Kück.

Der  Wischhafener Chor, der Chor Strandgut und wir vom Trommler- und Pfeifercorps Freiburg haben den Gottesdienst mitgestaltet.

Frau Pastorin Janssen bedankte sich bei alle Mitwirkenden, wer mochte konnte noch im Anschluss eine herzhafte Erbsensuppe probieren.

 

 


 

Benefizkonzert

für den Schützenverein

"Jägerlust" Hamelwördenermoor

 

Es wurde am Sonntag, den 01.02.2015, in der Mehrzweckhalle des Schützenvereins Wischhafen auf Initiative und unter der Regie des Spiel-mannszugs Dornbusch ein Benefizkonzert zugunsten des Schützenvereins "Jägerlust" Hamelwördenermoor veranstaltet.

Mehr als 350 Besucher kamen und wurden von rund 120 Musikern aus dem Spielmannszügen Dornbusch, Wischhafen, Eichel Wolfsbruch und des Trommler- und Pfeifercorps Freiburg/Elbe mit ihrer großartigen Musik unterhalten.

Sowohl ruhige, musikalisch anspruchsvolle Stücke als auch Stimmungs-macher bei denen jeder hemmungslos mitsingen und feiern konnte.

Tomas Neumann, Präsident des Schützenvereins "Jägerlust" Hamelwördenermoor, bedankte sich mehrfach herzlich im Namen des Vereins bei allen Musikern, Helfern, Gästen und Spendern, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben.

 

 

 

                            

                    

 

 


 

  

 Adventsgottesdienst

 

Der Adventsgottesdienst am 1. Advent in der St. Johanniskirche zu

Oederquart, unter der Mitwirkung des Kehdinger Kinder- und

Jugendchor und dem Trommler- und Pfeifercorps aus Freiburg,

wurde für alle ein besonderes Erlebnis.

Der Kinder- und Jugendchor, unter der Leitung von Birthe Krethe,

begeisterte die zahlreich erschienenen Besucher mit Weihnachtslieder

und wir vom Trommler- und Pfeifercorps spielten Lieder, wie z. B.

Sister Act, Highland Cathedral und Eleni aus unserem Repertoire.

Es war für uns besonders wichtig einmal zu zeigen, das Spielmannszüge

nicht nur Schützenumzüge mit Marschmusik begleiten,

sondern auch bei festlichen und konzertanten Anlässen ihr

spielerisches Potenzial zeigen dürfen.

 

https://www.youtube.com/watch?v=sLg9pyDrBno

 

https://www.youtube.com/watch?v=8_uSjn7atNA

 

https://www.youtube.com/watch?v=LD4AfHATFIo

 

             

 

            

 

        

 

        

 

         

 

 


  

Konzert im Kornspeicher

 

Der Kornspeicher in Freiburg an der Elbe wurde in einer Festwoche

vom 11.09. - 14.09.2014 seiner Bestimmung übergeben.

Das Motto lautete am Sonntag, den 14.09.14 mit Pauken und Trompeten.

Neben Auftritten von dem Brass Ensemble Krummendeich, dem Gesangverein Wohlfahrt aus Krautsand, dem Tanzboden Cuxhaven konnten auch wir, vom Trommler- und Pfeifercorps Freiburg den vielen Zuschauern, überwiegend auswärtigen Gästen, einige Musikstücke aus unserem Repertoire präsentieren.

 

            

                   

            

 


 

Ständchen zum Geburtstag

 

Der Spielmannszug Schüttdamm-Isensee, die Blasmusik Freiburg und der Trommler- und Pfeifercorps Freiburg beenden mit einem großen Festumzug in Oederquart die Kehdinger Schützenfestsaison.

Vor Beginn des Umzuges am 06.09.2014 überraschten wir mit einem Ständchen unserem Geburtstagskind Merle, die sich sichtlich freute

und sie durfte sich sogleich ein Musikstück wünschen.

Merle und die glücklichen Eltern bedankten sich mit einer Stärkung für alle Spielleute für das spontane Geburtstagsständchen. ;-)

 

         

                   

          

 


 

COLD WATER CHALLENGE

 

Wir wurden vom Spielmannszug Geversdorf und vom Spielmannszug Wolfsbruch zur COLD WATER CHALLENGE aufgerufen und mussten dort eine Aufgabe erledigen. Dazu hatten wir eine Woche Zeit um diese ins Netz zu stellen.

Kurzerhand wurden einige zusammen getrommelt, was heraus gekommen ist, schaut bitte auf folgendem Link:

 

Die Vorbereitung

           

          

           

 

        //youtube.com/watch?v=m34LneQ3DEc

Der Abgang

           

           

 

  Ein bisschen verrückt sind wir doch irgendwie alle, oder?

  


 

Frühstück bei unserer Musikkönigin

 

Linda, unsere noch amtierende Musikkönigin, hat uns am 22.06.2014 zum Frühstück eingeladen. Es gab dort schmackhafte, belegte Brötchen, Kaffee und noch andere leckere Flüssigkeiten.

Neben der Ansprache von unserem Tambourmajor gab es einige Beförderungen und Auszeichnungen, die unser Peer immer gerne übernimmt.

Die Auszeichnung Pechvogel des Jahres ging dieses Mal an Julia Willers, die sich hierüber, im Beisein Aller, riesig gefreut hat, ihr Ehemann freut sich hoffentlich mit!

Warum Sie diese Auszeichnung erhalten hat, diese Frage bitte direkt an Julia stellen, die sie gerne freundlich beantworten wird.

Grußworte übermittelte unser Freund und Ehrenkommandeur Gerhard,

anwesend vom aktiven Vorstand war die Gildeschwester Simone.

Wir hatten dieses Jahr wieder 2 Täuflinge, bevor sie aber offiziell aufgenommen werden, mussten diese etwas leckeres essen, was unser Sternekoch Steffen mit aller Hingabe zubereitet hatte.

 

Bilder zu diesem Ereignis, unter der Rubrik Diashow!

 


 

Gemeinsamer Probeabend

am 03.06.2014

 

Erstmalig in der Musikgeschichte Nordkehdingens trafen sich der Spielmannszug Wischhafen und der Trommler- und Pfeifercorps Freiburg zu einem gemeinsamen Probeabend.

Die Spielleute aus Freiburg stellten den Raum zur Verfügung und die Spielleute aus Wischhafen sorgten für entsprechende Verpflegung  ; - ) , wo wir uns an dieser Stelle nochmals HERZLICH bedanken möchten.

Einige Musikstücke wurden gemeinsam geprobt, die Pausenzeiten wurden natürlichen strengstens eingehalten und es war für ALLE ein gelungener Abend.

 

Wir bedanken uns für diesen Wege, eine Wiederholung ist nicht ausgeschlossen!

            

          

                    

  


 

Wer hat Lust bei uns mitzumachen!

 

Wir vom Trommler- und Pfeifercorps Freiburg suchen Leute die Lust haben Musik zu machen!

 

Egal ob JUNG oder ALT, jeder ist bei uns herzlich willkommen.

 

Notenkenntnisse sind nicht erforderlich!

 

Wir treffen uns dienstags

im Schießstand Freiburg ab 18:45 Uhr.

 

Die genauen Termine(Übungsabende) findet ihr

auf der nächsten Seite!

 

Schaut doch einfach mal vorbei,

bei Fragen ruft uns an

unter der

 Tel. 04779 - 1010!

 

Wir freuen uns auf Euch!